Sandra Pascal

Download:

Sandra Pascal CV Mar 2017

Geboren am
28.06.1985 in Warschau
Nationalität
Ă–sterreich
Wohnort
Wien
Größe
1,86 m
Konfektion
40
Augen/Haare
blau/dunkelblond- hellbraun
Sprachen
Deutsch und Polnisch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (fortgeschritten), Serbisch (Basis)
Fähigkeiten
Bühnenkampf, Krav Maga,  Reiten, Tanzen       (Hip Hop, Modern, Jazz, Standard Tanz), Bühnenfechten
FĂĽhrerschein
A + B
Ausbildung
2009 Schauspieldiplom am Prayner Konservatorium für Musik und dramatische Kunst; Diplom der paritätischen Prüfungskommission

AUSBILDUNG

2009
Diplomprüfung/paritätische Prüfung mit Auszeichnung am Prayner Konservatorium Klasse: Randl, Pfeiffer
2013
Theater- und Schauspielpädagogikkurs bei Claudia Bühlmann
2012
Impro- und Gesangsunterricht am Prayner Konservatorium fĂĽr Musik und darstellende Kunst
2011-13
Krav Maga Training (laufend)
2005-09
Schauspielstudium am Prayner Konservatorium
2010
The Method Kurs mit Doris Hicks
2009
Werbesprecherkurs mit Werner Wawruschka
2009
Stella Adler Workshop bei Christin Artner
2006
1 Semester Pantomime Workshop
2004-05
Studium der Theaterwissenschaften und Philosophie an der Universität Wien, Reitunterricht bei Norbert Christeli
2004
AHS Matura, Schauspielunterricht bei U. Gotsbacher
2001-02
Schauspielunterricht bei Karin Zwirner
1999-01
Schauspielklasse Theater Wozek
2000-06
Hip Hop Fusion Unterricht (Hip Hop, Jazz, Modern) bei Eva Fellinger, auĂźerdem 1 Jahr Standard Tanz bei Dick Roy

FILM

2016
“Valossn“ Rolle: Sandy Regie: David Hofer HT-Film
2015
“Der alte Fuchs“ R: Beamtin/Anatomie Regie: Michael Thomas  World Entertainment LA
2012
“Mehr Bewegung“ Kinderverkehrsclub Helmi Regie: Elmer Rosnegger                           Interspot Film für den ORF
“Die Giftnovelle“Rolle: Nadi, R: Manuel Hölzl labelminuseins/hölzlfilm
“Auf die Wiener Art“ Rolle: Andrea, R: Jörg Brugger für die Freitagsrunde
“Satte Rabatte“ Billa Werbung PPM Film Hauptrolle fürs österreichische TV
“Das Amt“ (Kurzfilm) Rolle: Studentin, Regie: Philipp Mayer
“Die Schneekönigin“ (Kurz-/Horrorfilm), Titelrolle, Regie: Susann Winter
2011
“Der Regisseur ist der Schauspieler ist der Regisseur…“ (Filmakademie)
Regie: Max Reinhold
“Eros Kadaver Show“ (Kino) Regie: Peter Wagner
“Ra.One“ (Kino/Bollywoodfilm) Regie: Anubhav Sinha mit Shahrukh Khan
2010/11
“Randgänger“ (Spielfilm) Regie: Renate Woltron Reisenbauer Film
2010
“Überraschung“, “Jedem seine Hauptrolle“; Kinderverkehrsclub Helmi  Regie: Elmer Rosnegger Interspot Film für den ORF
 
“Matinée“ (Kurzfilm) Regie: Ronald Unterberger
2009
“The Living Company“ von Peter Wagner
 
“Die Präsidentin“ Beitrag auf Okto
 
“Die Hexe und der Bauer“ Regie: Klaus Klimisch
 
“Let me try again“ (Spielfilm) Regie: Gerhard Fresacher
Telekom Werbung “Büro Komplett Paket 2009“ für österreichisches TV
“The Entertainer“ (Kurzfilm) Regie: Christin Artner
Bis 2008
“Augenblicke“ Regie: Mia Maria
“That´s Life“ Regie: Martin Tintel
“Der Fall Ernst Karl” (japan.Spielfilm)

THEATER

2016
“Acht Frauen“Rolle:Louise, Regie: Christoph Prückner, Theater Center Forum

„Moderation SommergeflĂĽster“Tabaluga Show/Sommerfest, Villa Kunterbunt

“Milchstrassenfest 2016“Moderation, Hauptplatz Baden

“Woyzek“Rolle: Marie, Deutschlandtournee
2015
“Outsiders“ Rolle: Nora Schwarz, Regie: Jakub Kavin, Ankerbrotfabrik/Expedithalle

“Inferno.Nachrichten aus der Hölle“R: Wolfsfrau, Regie: Bruno Max, Theater zum Fürchten im Bunker Mödling

“Luna“ (Titelrolle), “Lachen machen“(versch.Rollen- 3 Personen StĂĽck), “Sag beim Abschied leise Servus“,(Modell) “Rockshow“, “Quizshow“(Moderation) auf dem Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 1“ Tui Cruises, Regie: Katja Schaefer auĂźer:“Rondo“ Regie:Fernanda Guimaraes

“Hafen Open Air Warm Up 1+2“Moderation im Böhmischen Prater/Tivoli Wien

“Science Fiction Day“ Moderation, Böhmischer Prater Wien
2014
“Himmelwärts“3 Rollen,Regie: Christoph Prückner im Theater Center Forum

“Biedermann und die Brandstifter“ Rolle:Anna und Chor, Regie: Angelica Schütz im Theater Center Forum

Tourneetheater in Deutschland: „DrauĂźen vor der TĂĽr“Rollen: Elbe, Mädchen, Kramer

„Andorra“Rollen: Barblin/Senora, „Die Physiker“Rolle: Dr.Zahnd,

„Nathan der Weise“Rolle: Recha,„Bauer als Millionär“ Rolle: Lakrimosa/Zufriedenheit
2013 
Moderation Donauinselfest 2013 GdG-Musicreport BĂĽhne sowie Pressekonferenz/Onlinestart Musicreport
„Was Sie schon immer ĂĽber Sex wissen sollten…“ von Woody Allen, Ă–E, R:Christoph PrĂĽckner, Rolle: 10 versch., im Theater Center Forum, Kulturhaus BruckmĂĽhle und Stadtwerke Hartberg Halle
„Sommernachtstraum“Wiederaufnahmes.2012
„Moderation als Fanny ElĂźler“ Taufe des Stumpergrätzls sowie Vernissage im SchloĂź Potzneusiedl
„Der Verschwender“Wiederaufnahmes.u.
“Das Tagebuch der Anne Frank“ Rolle: Margot Frank, Regie: Rochus Millauer im Theater Center Forum
2012
“Sommernachtstraum“  Rolle: Helena, R: H. Schmid-Levar Sommerspiele Wolfsthal und Wiener Theaterkeller
“Verschwender“ Tour in Ö.  R: H.Haiden, Rollen: Fee Cheristane und Holzweib sowie
“Lumpazivagabundus“ Rollen: Camilla, Peppi, Amorosa
Moderation des 1. Exotic Balls- Eine Reise um die Welt, sowie des 12. Exotic World Music Festivals
2011
“Grenzspannung“R: Renate Aichinger, Tour in Villach- kulturhofkeller,
Klagenfurt- Theaterhalle 11, Haag- Theaterkeller, Wien- Werk
“dominant powers. was also tun?“, R: Claudia Bosse/theatercombinat, im dompowpalace
“Verschwender“, R: Heinz Haiden in Sieghartskirchen
“Enter“, R: Renate Aichinger Kaltstart Festival Hamburg und
4000 Kubikmeter Festival Wien
2010
“Enter“, R: Renate Aichinger bei Mimamusch/Ragnarhof
“Rhythmus einer Stadt“ Performance, VHS Hietzing
2009
“Charme der phallischen Objekte“ R: D. Padel bei Mimamusch
Moderation anlässlich der Volxkinoeröffnung
“Blut am Hals der Katze“ von Fassbinder im OFF Theater R: C. Pfeiffer
2008
Hörspiel zum Thema Migration für das Radio Ypsilon
“Publikumsbeschimpfung“, Handke Festspiel Hollabrunn R: C. Pfeiffer
OFF-Theater- “Vaginamonologe“, Eve Ensler R: C. Pfeiffer
Theater in der Drachengasse- “She She”
2007
OFF Theater- “7 Sekunden“, Falk Richter R: C. Pfeiffer
2006
Literaturatelier “Inneres Kind Kabarett“
2005
Wiener Lustspieltheater- “Nathan der Weise“ (Tournee in Deutschland) R: H. Haiden
Westernfestspiel in der No Name City R: L. Wottke
2001
Arena- “NESTROYS BALDACHIN“ R: K. Wozek
Kabelwerk- “TRAGISCHES ZUM LACHEN“ R: K. Wozek
Theater des Augenblicks- “NIETZSCHE nackt“ R: K. Wozek
 
Albert Sever Saal- “W.I.E.N“ (Tanz) Choreo: E. Fellinger
 
Donauinselfest- “W.I.E.N“ (Tanz)
1995/96
Interkulttheater- “UTOPALIA- Stadt in den Sternen“